Lu-Lu: An Auschwitz Fairy Tale
home video contact shows about

 

Lu-Lu is performing in Germany at the

Dresden Jewish Music and Theater Week

on October 28 and 29, 2010

Societaetstheater
An der Dreikönigskirche 1a, 01097 Dresden
Tel.: +49 (351) 8036810

Lulu - Ein Auschwitzmärchen
Solo-Performance mit Karine Koret und Livemusik des Trios Carpion (IL)
"Lulu" erzählt die Geschichte einer jungen jüdischen Clownin, die von den Nazis deportiert wird. Sie beginnt die Reise nach Auschwitz mit ihrer Familie, doch nach ihrer Ankunft werden sie getrennt und Lulu ist gezwungen, die Schrecken von Auschwitz allein zu erleben. Sie spielt, singt und träumt sich ihren Weg durch das Lager, und findet in jedem Augenblick Überraschungen - trotz der ständigen Bedrohung durch die Nazis. Das Stück basiert auf der Geschichte der Großmutter von Hauptdarstellerin Karine Koret, die den Holocaust überlebte. Koret und Regisseur Shlomi Golan nehmen uns mit auf eine Reise, welche die Art, in der wir gewöhnlich über den Holocaust nachdenken, auf eine Probe stellt. Sie tun dies, indem sie die schwärzesten Momente der Geschichte mit ihrem Humor und der Naivität der Menschlichkeit kontrastieren. Herausgekommen ist ein Stück, das das Wunder des (Über-)Lebens feiert und veranschaulicht, wie die dritte Generation der Auschwitz-Überlebenden die Geschichte ihrer Familien neu beleuchten. "Lulu" hatte 2009 Premiere auf dem Teatronetto Festival of SoloTheater in Tel Aviv. Im Wettbewerb um das beste Theaterstück errang es dort den zweiten Platz.

a new play by karine koret and shlomi golan

photo by Sebastian Löder

 

 

2010 Karine Koret• homevideo contactshows aboutlinks